Motorradfahren

Ähnlich wie mit der Fliegerei bin ich auch schon seit jungen Jahren dem Motorradfahren verfallen. Nach dem (selbst bezahlten) Klasse-1-Führerschein war zwar erst nur genug Geld für ein Mokick übrig, aber sowie es meine finanziellen Mittel erlaubten, habe ich mir ein richtiges Motorrad zugelegt, eine Yamaha RD 250 mit 27 PS. Damit, und später mit dem Nachfolgemodell RD 350LC, habe ich mir sozusagen die Hörner abgestoßen.

Später wurde ich dann etwas ruhiger und es folgte eine Yamaha XJ 600, mit der ich viele Jahre durch den Harz fuhr. Als mein Bruder einmal seine FJ 1200 übrig hatte, habe ich da zugeschlagen und fahre seitdem FJ. Inzwischen ist es die zweite, diesmal mit ABS.

Touren

St. Tropez
Köterberg b. Fürstenau
Sauerland
Altmark / Plau am See

St. Tropez

Mit der XJ 600 wagte ich meine erste große Tour: Zusammen mit meinem Bruder und seiner Freundin ging's zum Zelten nach St. Tropez. Zwei Mopeds, bis obenhin vollgepackt mit zwei Zelten und was man sonst noch so alles in der Fremde braucht. Aber die Fahreigenschaften ließen dann doch etwas zu wünschen übrig. Auf dem Rückweg über den St. Bernhard-Pass wollte mein Motorrad immer nur geradeaus…

Zigarettenpause

Unsere Küche.

Waschtag

Ausblick morgens aus dem Zelt

Köterberg b. Fürstenau

Eine kurze Spritztour am Wochenende. Wunderschöne Gegend, nette kleine Tour und viele Irre auf zwei Rädern…

Nicht so sehr voll heute…

…aber ein seltenes Stück ist da!

Eine herrliche Aussicht.
Modellflieger gibt's auch :-))

Schau mir in die Augen, Kleiner.

Sauerland

Eine Wochenendtour in's Sauerland, mit Camping und Regen.

Wie gesagt, mit Regen…

Unser Tourbus mit lebenswichtigen
Utensilien wie Grill und Bier

… immer noch Regen …

… noch mehr Regen.

Ein Sonnenstrahl!

Altmark / Plau am See

Eine idyllische Gegend. Leider war es tagsüber über 30° C warm. Und die Straßen waren zwischen den Schlaglöchern kaum noch zu sehen. Erst wenn die Schlaglöcher auch noch weg waren, wußten wir, dass wir falsch gefahren sind. Die Kollegen mit den Enduros hatten ihren Spaß, die mit den Sitzhöckern und Stummellenkern nicht.

Mittagspause…

…am Brummistop. Macht satt, Punkt.

Unser Begleitbus wird ausgeladen.

Fischerhütte bei Speck

Postkarten-Romantik

Abendstimmung

Alle sind geschafft.

Aber in den Schlafsack will dann doch keiner

Morgenstimmung

Morgens ist der Strand noch leer.

Friedlich.

Malchow.

Wir sind im Auftrag des Herrn unterwegs!

Standfest.

Es gibt sie noch, die
Räng-täng-tängs!

Frontalangriff mit Fotoapparat im Anschlag.